Pumptrack Zweisimmen

Pumptrack DER Bikesportpark in Zweisimmen seit 2016 (Fotos)

die Website demnächst ausgeschaltet www.pumptrack-Zweisimmen.ch und hier integriert

Wo finde ich den Pumptrack in Zweisimmen (klick auf das Bild):


Kontakt siehe: www.zweisimmen.ch/Verwaltung und Behörden

Film Eröffnung: http://www.idealcomm.ch/projects/pumptrack-clip-zweisimmen-pumptrack-opening


Was ist ein Pumptrack?

Ein Pumptrack ist eine speziell geschaffene Strecke bestehend aus Wellen und Steilwandkurven. Es gilt, ohne zu treten und durch Hochdrücken (engl. pumping) des Körpers aus der Tiefe Geschwindigkeit aufzubauen. Anfänger und Fortgeschrittene finden darauf gleichermassen unzählige Fahrvarianten. Der Track gilt als ideales Trainings-­ und Freizeitgeländer unabhängig der Witterung. Der Platz steigert die Lebensqualität im Dorf und kann sich zum einem weiteren sozialen Treffpunkt etablieren.

Darum

Attraktivität in der Gemeinde

Nicht nur tiefe Steuern sind für Einwohner und potenzielle Neuzuzüger attraktiv. Eine moderne und gute Infrastruktur steigert die Attraktivität unserer Gemeinde. Mit einem Pumptrack heben wir uns von konventionellen Sportanlagen anderer Gemeinden ab.

Die beliebteste Sportart der Schweiz

Gemäss dem Baspo ist Radfahren die beliebteste Sportart der Schweiz. Zwar existiert bereits ein gut ausgebautes Velowegnetz, allerdings fehlen Plätze an welchen Erwachsene und Kinder gezielt an ihrer Fahrtechnik bzw. ihre Fahrsicherheit trainieren können, abseits des Strassenverkehrs.

Spass an der Bewegung

Pumptrack fahren ist gut für die Fitness, denn sie schulen auf spielerische Art die Koordination und fördern die Kondition. Sie sind ein gutes Instrument zur Bewegungsförderung.

Orte der Begegnung

Durch die breite Zielgruppe werden Pumptracks zur Begegnungszone für die ganze Gemeinde. In der Erholungsphase bleibt Zeit für den Austausch und mit ihrem gepflegten und künstlerisch anmutenden Erscheinungsbild lädt ein Pumptrack zum Verweilen ein.

Pumptracks sind für alle da

Von Anfänger bis Profi. Kinder und Erwachsene. Frauen und Männer. Pumptracks eignen sich für eine breite Zielgruppe. Befahren kann man ihn auch mit normalen Mountainbikes und Kinderfahrrädern. Ausser einem Mountainbike benötigt man lediglich einen Helm. Das Baspo (Bundesamt für Sport) hat zudem ein Modul, welches die Einbindung von Pumptrack fahren in den Schulsport unterstützt.

Multifunktionalität

Wird ein Pumptrack aus Asphalt gebaut, lässt sich dieser grundsätzlich auch mit anderen Sportgeräten nutzen (Inline Skates, Skateboards, Scooter).

Lautlose Fortbewegung

Das Befahren von Pumptracks ist sozusagen lautlos und ist deshalb für die Anwohner äusserst angenehm. Ein Pumptrack wird in der Gemeinde als Spielplatz für gross und klein wahrgenommen.

Pumptracks sind sicher

Sie werden von der bfu mit Schwierigkeitsstufe „blau“ (einfach) eingestuft und lassen sich einfach in die bestehenden Versicherungen für Spielplätze integrieren.

 

Sponsoren:








  • Allemann Transporte+Baggerarbeiten GmbH








  • Gemeinde Zweisimmen








  • Elektro Tschanz GmbH








































  • Ernst und Marianne Hodel