Info aus dem Gemeinderat

Infos aus dem Gemeinderat Zweisimmen

Gemeinderat; Konstituierung
Nach den bekannten vorzeitigen Rücktritten und Ersatzwahlen konstituiert sich der Gemeinderat an der ersten Sitzung 2020 für den Rest der laufenden Amtsdauer 2018 - 2021 wie folgt:

  • Zeller Beatrice, Gemeinderatspräsidentin, Ressort Päsidiales und Finanzen
  • Gfeller Ulrich, Vize-Gemeinderatspräsident, Ressort Infrastrukturen
  • Sulliger Martin, Ressort Sicherheit und Landwirtschaft
  • Gautschi Claudia Ressort Bildung, Kultur und Sport
  • Müller Andreas, Ressort Gesundheit und Soziales
  • Regamey Sylvain, Ressort Hochbau und Raumplanung
  • Näf Thomas, Ressort Volkswirtschaft


Sprechstunden der Gemeinderatspräsidentin

Die Einwohner der Gemeinde Zweisimmen werden eingeladen, der Gemeinderatspräsidentin ihre Anliegen und Anregungen persönlich zu unterbreiten.
Gemeinderatspräsidentin Beatrice Zeller steht ab sofort wie folgt für Sprechstunden zur Verfügung:
- Jeden 2. und 4. Montag pro Monat, Zeit 16’00 bis 18’00 Uhr im Gemeindehaus Zweisimmen


Gemeindeversammlung 13.12.2019; Protokollgenehmigung

Während der öffentlichen Auflage von 19. Dezember 2019 bis 8. Januar 2020 sind keine Eingaben auf das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 13.12.2019 erfolgt.
Der Gemeinderat genehmigt das Protokoll abschliessend.
Die Beschlüsse der Versammlung sind per 15. Januar 2020 in Rechtskraft erwachsen.


Kontrollbesuch des Regierungsstatthalters

Am 10. Oktober 2019 hat der Regierungsstatthalter der Gemeindeverwaltung erneut den periodisch stattfindenden Kontrollbesuch abgestattet.
Aufgrund unserer Prüfungsergebnisse attestiert, dass die Gemeindeverwaltung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, ordnungsgemäss geführt und verwaltet wird.


Einbürgerung Tifeki Liridon mit Kindern Erza und Elton

Tifeki Liridon stellt das Gesuch um ordentliche Einbürgerung für sich und seine beiden Kinder Erza und Elton gestellt. Nach Prüfung des Gesuchs und Gespräch mit den Gesuchstellern erteilt der Gemeinderat die Zusicherung des Gemeindebürgerrechts von Zweisimmen.


Kreditabrechnung, Sanierung Hofbrücke

Der vom Gemeinderat am 12.03.2019 genehmigte Investitionskredit von Fr. 65‘000.-- für die Sanierung der Hofbrücke schliesst mit einem Aufwand von Fr. 52‘845.10, resp. mit
Fr. 12‘154.90 Kreditunterschreitung ab.


Auflösung der Markthalle-Genossenschaft, Restsaldo an Gemeinde

Nach Auflösung der Markthalle-Genossenschaft überweist diese ihren Restsaldo von Fr. 85‘000.-- freundlicherweise an die Gemeinde Zweisimmen zur Bildung eines Fonds.
In einem Fondsreglement hat man sich auf den Zweck geeinigt. Demnach sollen vor allem nichtkommerzielle Anlässe und Veranstaltungen, auch landwirtschaftliche Anlässe in der neuen Markthalle „Simmental Arena“ gefördert und unterstützt werden.
Der Gemeinderat beschliesst nach Eingang des Fondskapitals die Inkraftsetzung des Fondsreglements unter Vorbehalt des fakultativen Referendums.


Naturgefahren; Erhaltung der forstlichen Schutzbauten

Der vom Gemeinderat Zweisimmen an der Sitzung vom 17.12.2019 unter Vorbehalt des fakultativen Referendums beschlossene Kredit von Fr. 140‘000.-- ist per 20.01.2020 in Rechtskraft erwachsen.
Der Kredit dient für ein mehrjähriges Projekt (2020-2024) zur Erhaltung der forstlichen Schutzbauten gegen Naturgefahren.


Feuerwehr, Personenrettung bei Unfällen

Die "Personenrettung bei Unfällen“ (PbU) eine kantonale Aufgabe. Es bestehen 26 Feuerwehren als PbU-Sonderstützpunkte mit entsprechenden Mindestanforderungen. Diese zusätzliche Aufgabe der Feuerwehr wird vom Kanton Bern mit jährlichen Beiträgen finanziert. Die Feuerwehr Zweisimmen bildet einen solchen Sonderstützpunkt (SSP PbU B) für Personenrettungen bei Unfällen. Sie rückt bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen sowie bei Arbeitsunfällen im zugewiesenen Einsatzgebiet aus.

In Zusammenarbeit mit der GVB steht zurzeit ein Projekt für die Vereinigung der PbU Obersimmental mit der PbU Saanenland kurz vor dem Abschluss.

Der Gemeinderat genehmigt den bezüglichen Projektbericht mit Geschäftsstelle in Zweisimmen.


Langlauf U14 /U16 Schweizermeisterschaften im Sparenmoos, Gemeindebeitrag

Der Skiclub Zweisimmen führt vom 14. bis 16. Februar 2020 die U14 /U16 Langlauf-Schweizermeisterschaften im Sparenmoos durch. Es werden ca. 180 startende Jugendliche mit ca. 100 Betreuern erwartet.
Der Gemeinderat genehmigt einen einmaligen Beitrag von Fr. 3‘000.-- an die Schweizermeisterschaften im Sparenmoos sowie eine allfällige Defizitdeckung von zusätzlich Fr. 2‘000.--.