Info aus dem Gemeinderat

Demission Gemeinderat Matthias Matti, Ergänzungswahl
Gemeinderat Matthias Matti (BDP) tritt per 31.08.2019 aus dem Gemeinderat von Zweisimmen aus. Für die Ersatzwahl gemäss Wahlreglement der Gemeinde Zweisimmen, hat die BDP Herrn Dr. Thomas Näf vorgeschlagen. Der Gemeinderat hat den Vorschlag, für den Rest der laufenden Amtsdauer bis 31.12.2021, zur Kenntnis genommen und bestätigt.

Demission Gemeinderatspräsident Ernst Hodel, Anordnung Ersatzwahl
Im März 2019 hat Gemeinderatspräsident Ernst Hodel dem Gemeinderat seinen Rücktritt per Mitte der zweiten Legislatur, resp. per 31.12.2019 bekannt gegeben.
Für die Ersatzwahl gilt das Wahlreglement der Gemeinde Zweisimmen, wonach für den Rest der laufenden Amtsdauer eine Ersatzwahl nach dem Mehrheitswahlverfahren Majorz anzuordnen ist. Der Gemeinderat setzt den Wahltermin auf 17. November 2019 fest. Die offizielle Wahlpublikation erfolgt ca. Mitte September in den amtlichen Organen.

Strassenmeister; Anstellungsentscheid
Nach Ausschreibung einer Strassenmeister-Stelle für die Gemeinde Zweisimmen, ist der Anstellungsentscheid durch den Gemeinderat auf Herrn Christian Teuscher, Därstetten gefallen. Herr Teuscher wird seine Stelle im Team der Strassenmeister auf den 1. Sept. 2019 antreten.

Gasthof Bären mit Bäre-Bar, Betriebsbewilligung
Der Gemeinderat erteilt Herrn Lahaije die Betriebsbewilligung für die Führung des Gasthof Bären mit Bar. Dem zuständigen Regierungsstatthalter ist die Betriebsbewilligung mit genereller Überzeitbewilligung zur abschliessenden Genehmigung beantragt worden.

Sozialdienst Obersimmental; Anstellungsentscheide Sozialarbeiterinnen
Nach einer Kündigung, resp. Pensionierung und entsprechender Stellenausschreibungen (total 130 Stellenprozente) genehmigt der Gemeinderat auf Antrag der Sozialbehörde folgende Stellenbesetzungen für den Sozialdienst Obersimmental: Frau Daniela Perreten, Château-d’Oex und Frau Meike Heilbronner, Matten b.I.

Simmental Arena; Bericht über das erste Betriebsjahr
Die Betriebskommission informiert den Gemeinderat über den Abschluss des ersten Betriebsjahres der Simmental Arena.
Es wird ein erfreulicher Rechnungsabschluss mit einem geringen Defizit ausgewiesen. Mit 220 Veranstaltungen konnte im ersten Jahr eine sehr gute Auslastung verzeichnet werden.
Mit verschiedenen Werbemassnahmen wird die Bekanntheit der Simmental Arena mit allen Vorzügen weiter gefördert. Für das 2. Betriebsjahr sind bereits zahlreiche Anlässe terminiert. Auf der Homepage der Gemeinde Zweisimmen sind Angaben und Kontakte für die Simmental Arena ersichtlich.

Kreditabrechnung Investitionsrechnung: Eggstrasse Deckbelagsanierung
Der Gemeinderat genehmigt die Kreditabrechnung für die Deckbelagsanierung auf der Eggetlistrasse.
- Kreditbeschluss Gemeinderat vom 07.05.2018          Fr.       77‘000.00

- Nettoaufwand                                                                   Fr.       58‘673.40
- Kreditunterschreitung                                                      Fr.       18‘326.60

E-Bike Ladestationen in Zweisimmen
Die Destination Gstaad plant eine regional flächendeckende Installation von E-Bike Ladestationen.
Das E-Bike wird für Einheimische und Gäste ein immer wichtigeres Fortbewegungsmittel. Eine entsprechende Infrastruktur ist für die Region sehr wichtig. Mit den zwei bestehenden öffentlichen Ladestationen auf der Saanenmöser und in Saanen ist das Angebot an Ladestationen in der Region ungenügend.
Sechs neue Ladestationen sollen in der Region installiert werden. Für die zwei auf dem „Bären-Parkplatz“ vorgesehenen Ladestationen genehmigt der Gemeinderat einen Beitrag von Fr. 3‘000.00 aus dem Energiefonds der Gemeinde Zweisimmen. Die Umsetzung soll noch im Sommer 2019 erfolgen

Alpweggenossenschaft Grubenwald–Hofstetten–Spitzhorn, Beitrag an die Sanierung Hofstettenstrasse
Die Alpweggenossenschaft Grubenwald–Hofstetten–Spitzhorn stellt ein Gesuch um einen Beitrag an die Sanierung der Hofstettenstrasse mit Gesamtkosten von Fr. 1‘055‘000.00.
Der Gemeinderat genehmigt auf Antrag der Kommission für Infrastrukturen sowie unter Berücksichtigung des Strassen- und Wegreglements einen Beitrag von 15% an die Gesamtkosten. Infolge Wichtigkeit der Strasse für den Tourismus (Seebergsee, Naturpark Diemtigtal) wird ein zusätzlicher Beitrag von Fr. 25‘000.00 bewilligt.
Der Gesamtkredit von total Fr. 185‘000.-- unterliegt dem fakultativen Referendum welches reglementskonform ausgeschrieben worden ist. Das Referendum wurde bis 5. August 2019 nicht ergriffen, und der Kredit hat ab diesem Datum die Rechtskraft erlangt.

LESEN.SCHREIBEN.RECHNEN.COMPUTER
Kostengünstige Kurse für deutschsprechende Erwachsene zur Verbesserung der Grundkompetenzen Lesen, Schreiben, Rechnen, Computer. Subventioniert durch den Kanton Bern. Informationen und Beratung: 031 318 07 07, www.lesenschreiben-bern.ch